Suchmaschinenoptimierung? 7 Tipps, damit Du unschlagbare Texte schreibst!

zurück

3. September 2020 - von Fabian Herzog

Es ist kein Geheimnis: Gute Texte sind der Schlüssel zur erfolgreichen Webseite. Oder wie viel Zeit verbringst Du auf Websites, deren Texte kompliziert zu lesen sind oder deren Inhalt Dich nicht interessiert? Im Folgenden stellen wir Dir 7 praktische Tipps vor, damit Deine Texte Suchmaschinen und Leser verzaubern.

Tipp 1

Keywords, aber nicht zu viele!

Jede Deiner Seiten solltest Du auf bestimmte Keywords optimieren. Wie soll Google beispielsweise wissen, dass es auf Deiner Seite um ökologisch wertvolles Hundefutter aus Uruguay geht, wenn die Terminologie nirgends vorkommt? Überlege Dir, was Kunden in die Suchmaschinen tippen, wenn Sie nach Deinem Seiteninhalt suchen.

Das Keyword sollte beispielsweise im Titel und einige Male im Text vorkommen. Schaue Dir an, wie wir das mit unserem Keyword „Suchmaschinenoptimierung“ in diesem Artikel gemacht haben. Wenn es um Deine Keywords geht, darfst Du es allerdings nicht übertreiben – vergiss angebliche Regeln einer perfekten Keyworddichte. Wichtig ist, dass Du das Keyword sinnvoll(!) in Deinen Text streust. Das sogenannte Keyword-Stuffing ist genau das Gegenteil und schadet Deiner Suchmaschinenoptimierung.

Tipp 2

Schreibe für Deine Leser…

..und nicht für die Suchmaschinen. Am Ende musst Du schliesslich nicht die Suchmaschinen von Deiner Expertise oder Deinen Produkten & Dienstleistungen überzeugen, sondern Deine Leser. Wer alles nach den Suchmaschinen richtet, bekommt am Ende einen trockenen und langweiligen Text, der unnatürlich wirkt. Vielleicht verbessert das Deine Suchmaschinenoptimierung – doch was nützt es, wenn die öden Texte Deine potenziellen Kunden verschrecken?

Die bessere Wahl: Schreibe Inhalte, die zu den Interessen Deiner Zielgruppe passen und häufige Fragen beantworten oder Probleme lösen. Wenn Du beispielsweise einen Blog hast, sollten nicht alle Deine Beiträge von Deinen Produkte oder Dienstleistungen handeln. Wähle Themen, die einen Mehrwert für Deine Leser schaffen. Und schreibe so, dass der Text angenehm zu lesen ist. Natürlich sollte Dein Content immer branchenbezogen sein.

Tipp 3

Halte Dich an grundlegende Stilregeln

Wenn es um Suchmaschinenoptimierung geht, spielt die Lesbarkeit Deiner Texte eine wichtige Rolle. Woran das liegt? Je lesbarer Dein Text, desto länger bleiben Leser auf Deiner Seite. Das ist die sogenannte „Bounce Rate“, die für jede SEO-Optimierung bedeutend ist. Je besser Deine Bounce Rate, desto besser Dein Google-Ranking!

Die Lesbarkeit Deiner Texte kannst Du zum Beispiel mit folgenden Stilregeln erhöhen:

  • Schreibe kurze und klare Sätze.
  • Markiere wichtige Wörter oder Sätze.
  • Unterbreche lange Textabschnitte mit Absätzen.
  • Verwende möglichst keine Passiv-Formulierungen.

Wenn Du WordPress nutzt, kannst Du Dir das kostenlose Yoast SEO Plugin installieren. Dieses kleine Tool bietet sich vor allem für Text-Laien an, um die Lesbarkeit ihrer Inhalte zu verbessern.

Ein Computer und ein Buch für das Schreiben von guten Texten.
Analyse deiner Besucherzahlen für die Suchmaschinenoptimierung
Tipp 4

Denke an die Struktur

Der Inhalt Deines Beitrags kann noch so gut sein. Wenn Dein Text unübersichtlich ist, wird sich das niemand durchlesen. Wie kannst Du sichergehen, dass Deine Leser bis zum Ende dranbleiben? Nutze vor allem den sogenannten „White Space“, um grosse Textwände zu vermeiden.

Und schreibe ruhig mal nur einen Satz…

…und beginne dann einen neuen Abschnitt.

Absätze sind generell wichtig, um die Textstruktur zu verbessern. Die Faustregel lautet: Lieber zu viele Absätze als zu wenige! Wähle ausserdem eine Zeilenlänge von maximal 90 Zeichen und nutze Zwischenüberschriften. Die Verwendung der richtigen Tag-Hierarchie beim Markieren von Überschriften (H1 für Titel, H2 für Untertitel, H3 für Unter-Untertitel) ist ebenfalls wichtig, um einen gut strukturierten und SEO-optimierten Artikel zu erhalten.

Tipp 5

Die perfekte Textlänge

500, 800 oder 2000 Wörter? Eine magische Textlänge für Suchmaschinenoptimierung gibt es nicht. Auf Google kannst Du Texte jeder Länge finden, die für Ihr Keyword ganz oben ranken. SEO-optimierte Texte können beispielsweise 200 oder über 2000 Wörter enthalten. Der wichtigste Grundsatz: Gute Texte sind immer so knapp wie möglich und so lang wie nötig!

Tipp 6

Der Titel ist besonders wichtig

Viele Leser werden nur Deine Überschrift lesen – und dann entscheiden, ob Sie mehr Zeit in Deinen Text investieren. Oder das Fenster Ihres Webbrowsers schliessen und zur Konkurrenz gehen. Es gibt viele verschiedene Arten, um gute Überschriften zu schreiben.

Wir stellen Dir einige Tipps vor:

  • Schreibe Überschriften mit einem klaren Benefit für Deine Leser.
  • Benutze spezifische Zahlen (siehe unsere Überschrift für diesen Artikel).
  • Benutze interessante Adjektive (zum Beispiel schnell, kostenlos, smart).
  • Beantworte die 4 W‘s in Deiner Überschrift (Was? Warum? Wie? Wann?).
  • Wecke mit einer widersprüchlichen Überschrift Neugierde.
  • Sprich Deine Leser direkt an.
Tipp 7

Platziere CTAs in Deinen Texten

Was sollen Deine Besucher nach dem Lesen tun? Sollen sie sich vielleicht in einen Newsletter eintragen? Dir eine Nachricht schreiben oder Dein Produkt kaufen? Ob Blog, „Über uns“ oder Leistungsseite: Jeder Deiner Texte sollte ein klares Ziel verfolgen. Mit einem sogenannten Call-to-Action (CTA) nimmst Du Deine Leser an die Hand und sagst Ihnen genau, was sie als nächstes tun sollen. Wie so ein CTA aussehen kann, erfährst Du im nächsten Abschnitt.

Texte, Suchmaschinenoptimierung & 
das Schlusswort

Erfolgreiche Webseiten benötigen überzeugenden Content. Unsere 5 Tipps kannst Du sofort umsetzen, um bessere Texte für Deine Leser und Deine Suchmaschinenoptimierung zu schreiben – aber natürlich gibt es noch mehr zu berücksichtigen. Du willst echte Killer-Texte, die Deine Mitbewerber ausstechen? Dann bieten sich professionelle Texter an, die Dir gleichzeitig wertvolle Zeit sparen. Kontaktiere uns noch heute – und erfahre, wie wir Dein Unternehmen mit knackigen Texten und Suchmaschinenoptimierung auf die nächste Stufe heben können!